Montag, 31. Dezember 2012

31.12.2012

So, hab lange nix mehr im Blog geschrieben, das kommt aber davon, dass ich teilweise mit 2 Kisten im Wechsel im Internet war. Meine neue, meine alte, meine neue, wieder meine alte und mittlerweile sind die Bilder wohl kreuz und quer auf beiden Kisten verteilt.
Fakt ist jetzt einfach, weder meine neue noch meine alte Kiste taugen was. Mein alter Dino hat sich heute standesgemäß am letzten Tag verabschiedet. Immerhin hat er ja schon 1 Jahr zusätzlich durchgehalten, nur jetzt piept er nur noch. Meine neue Kiste ist im Endeffekt keine 2 Monate gelaufen und schon gar nicht am Stück ohne Gezicke.Da lernte ich, dass man unbedingt eine Reparatur-CD braucht und wie man damit auch umgeht. Nur kann es nicht sein, dass eine Kiste nur noch mit der Reparatur-CD gestartet werden kann.
Männe hatte mir dann einen neuen Rechner versprochen und je länger es sich hinzog, umso eher tendierte ich zu einem Laptop, den ich auch mal mit ins Nähzimmer nehmen kann. Allerdings hat mir das Christkind ein schnuckeliges Google Nexus Tablet gebracht und das ist ja was Tolles. Ich liebe das Tablet zum geschwind mal surfen etc. Leider ersetzt es keinen Rechner, wobei ich wohl mittlerweile wieder zum normalen PC tendiere, zur Not kann ich das Tablet ja mit ins Nähzimmer nehmen, wenn ich mal in einer pdf was nachschauen will. Die kann ich mir vorher auf das Tablet laden und nicht nur eine, sondern richtig viele *fettgrins*.
Jetzt bin ich mal gespannt, was das neue Jahr bringt, schließlich wollte ich ja schon jetzt zu Weihnachten nicht nochmal das gleiche Weihnachtsgeschenk wie letztes Jahr, von  daher muss ein PC schnell her. Nur dieses Jahr wollte Männe jetzt nimmer nach meinem Dino schauen.
Meinen Vorsatz für 2013 werde ich erst morgen posten, ich hoffe mal, ich vergess ihn nicht, wobei ich da dann unbedingt auf die Festplatte meines alten Rechners und evtl. auch auf die des neuen angewiesen bin.

Ich wünsche euch einen guten Rutsch ins neue Jahr und  viel Gesundheit und Gelassenheit.

Sonntag, 15. Juli 2012

Woche 17

Noch eine Helgoland, Länge ungefähr kurz überm Knie, angenehm zu tragen, da bei dieser Länge die Hosenbeine nicht über die Schenkel hochkrabbeln. Material? Keine Ahnung, ich vermute mal angerautes Sweatsynthetik, da Knicke und Falten drin sind, die auch bei der Wäsche nicht aus dem Stoff gingen. Allerdings hatte es mich nirgends "gefitzelt", als ich die Hose anhatte und sonst bin ich immer ziemlich schnell "elektrisch" aufgeladen.

Donnerstag, 7. Juni 2012

Woche 16

Nachdem das Wetter ja nicht gerade rosig ist und es mal wieder ziemlich frisch ist, hat die Puppi endlich ihren letzten Handschuh bekommen. Alles gestrickt aus Regia Sockenwolle.
Auch noch fertig, eine Schlafanzughose für mich, Trigema "Putzlappen"pique, Schnitt Farbenmix Helgoland . Ich liebe diesen Schnitt einfach, der ist so schön wandelbar. Bild gibt es dazu leider keines.

Freitag, 18. Mai 2012

Woche 15

3 gestickte Postkarten mit selbst digitalisiertem Muster. Die Postkarten kann man hinten beschriften, sie haben einen Karton als Untergrund.

Dienstag, 1. Mai 2012

Woche 14 - Taschenparade

Noch 6 Täschchen. Das größere werde ich jetzt verschenken, das bekommt meine Schwägerin, die einmal im Jahr mit ihren Mädels zum Wellnesswochenende geht und ich werde noch ein Duschgel und was zum Eincremen mit reinpacken. Das Größere hab ich genauso wie die kleinen gemacht, mit eigenem Schnitt nach der Grundvorlage.

Montag, 30. April 2012

Woche 13

Gehäkelte Umhängetasche aus Videoband. Männe ist gerade dabei, unsere alten Videokassetten zu entsorgen und im Internet hatte ich neulich ein Bild von einem gehäkelten Handytäschchen gesehen. Schon seit 1 Jahr liegt bei mir eine Häkelnadel Stärke 12 unbenutzt auf dem Tisch, die musste gleich mal herhalten. Es hat Spaß gemacht, war aber auch anstrengend, da sich das Videoband gerne mal an die Finger klebte. Nix für schwitzige Hände und stabil ist die Tasche auch. Nur der Träger hat sich etwas ausgehängt durch das Gewicht, das ich drin hatte. Die Tasche ist frei Schnauze gehäkelt, von daher sieht sie unten doch etwas komisch aus = unbedingt verbesserungsfähig. Ich werde mir wohl nochmal ein Videoband holen. Ich hatte eine 180er Kassette genommen, die 240er sind dünner im Band, von daher wollte ich es nicht wagen, aber die Menge ist auf jeden Fall ausreichend, ca. die Hälfte ist noch übrig. Da die Länge dann aber immer weniger wird, werde ich den Rest nimmer nehmen, ich will ja nicht stückeln und genügend Kassetten sind noch vorhanden.
Oh, hab es gerade mit einer 3,5 Häkelnadel versucht, auch damit könnte man das Band verhäkeln, das wird dann eben fester.

Samstag, 28. April 2012

Woche 12

2 Spülis und 1 Paar Socken, die mir zu klein sind, dafür aber an Töchterlein weitergereicht werden können. Die Wolle war zu dünn.

Sonntag, 11. März 2012

Woche 9 und 10

Ist ja nicht so, dass ich Woche 9 eigentlich nicht fertig gehabt hätte, Bild war gemacht, nur hat es keiner in den Blog gestellt. Also muss ich diese Woche beide Wochen mal wieder zusammen fassen.
Woche 10
2 Windeln für Puppis ab 46 cm, 1 Spüli
















Woche 9
Töchterlein ist so langsam in dem Alter, da wird geschminkt was das Zeug hält. Somit arbeite ich an neuen Mitbringseln für die Geburtstage der Freundinnen und bin gerade dabei, Kosmetiktäschen zu testen. Das pinkfarbene fällt mal wieder durch, da es diese "Zipfel" hat, die sie nicht leiden kann. Aber das orange-rote Täschchen findet sie toll und wollte es gleich behalten. Von diesem Schnitt hab ich jetzt noch ein paar zugeschnitten, nur noch nicht genäht.
Ansonsten sind noch 2 Puppenschlafsäcke und 1 Spüli fertig geworden.

Sonntag, 26. Februar 2012

Woche 8

Kleine Tasche vom Farbenmix-Adventskalender, endlich wurde der Träger fertig. Stickdatei wurde selbst digitalisiert
1 Pucksack, der schon ewig versprochen war
3 "Griffschoner" für ein Pilatesgerät, einen hatte ich letztes Jahr mal als Muster genäht und der hatte dann gepasst, folglich braucht sie nur noch 3
3 Spülis, die mal wieder neben dem Surfen im I-net gestrickt wurden

Woche 7

spät, aber kommt doch
Eine ganz unbeliebte Arbeit, der Träger einer Tasche musste repariert werden. Töchterlein hatte die Tasche im letzten Türkei-Urlaub bekommen und vielleicht 3mal benutzt, bis der Träger so aussah. Die Metallschieber sind so rauh und nicht abgeschliffen oder abgerundet, dass die das Trägerband richtig aufgeschlitzt haben. Hab jetzt alle Schnallen weggemacht und den verbliebenen Träger direkt an die Tasche genäht. Ist jetzt zwar etwas kürzer, dafür kann sie die Tasche auch nimmer am Knie tragen, was hoffentlich etwas rückenfreundlicher ist. Fazit: es lohnt sich im Endeffekt nicht mehr, solche Taschen noch in der Türkei zu kaufen, zumindest nicht, bevor man sie wirklich komplett unter die Lupe genommen hat.

Samstag, 18. Februar 2012

Woche 6

Ich bin wieder mit meinem alten Rechner unterwegs und da hab ich echt das Gefühl, der trägt einzeln jedes bit von unten nach oben in mein Zimmer. In dieser Zeit kann ich nebenher stricken, bis der mal ne Seite aufbaut und ratzfatz sind 3 Spüllappen entstanden. Die Socken hab ich beim Doktor fertig gestrickt.

Die Puppi hat noch Handschuhe, Mütze und einen Schal bekommen = 9 Teile in Woche 5

Sonntag, 5. Februar 2012

Woche 5

Nix, was ich vorzeigen könnte.
Dafür hab ich mir gestern zum Geburtstag ein kleines Geschenk gemacht, eine Knöchelschiene + Krücken. Die Krücken stehen noch auf der Bühne, damit laufe ich daheim nicht rum. Eine Diagnose hab ich auch nicht, der Doc ist der Meinung, wenn er samstags Notdienst macht, braucht er kein Röntgengerät anschalten. Dafür hab ich eine Überweisung fürs Krankenhaus bekommen, falls ich genau wissen wollte, was Sache ist. Na das ist doch mal ne Aussage, da fällt einem doch nix mehr ein. Also werde ich morgen früh mal beim Orthopäden meines Vertrauens anklopfen, in der Hoffnung, dass der meinen Fuß röntgt.
Das kommt davon, wenn man morgens im Tran die letzte Stufe der Treppe übersieht, weil man ja nur geschwind der Tochter Geld für den Bäcker geben wollte.

Sonntag, 29. Januar 2012

Woche 4

Schlechte Bildqualität, aber heute will es einfach nicht hell werden. Meine Ausbeute der letzten Woche: 3 Spülis und 1 Puppenschlafsack. Der obere Spüli besteht aus Noppenbaumwolle, da bin ich mal gespannt, wie der ist. Der untere Spüli besteht aus Resten, größer wurde der leider nimmer *bg*.

Sonntag, 22. Januar 2012

Woche 3

 Die Puppi hat ein gestricktes Outfit bekommen bestehend aus Mütze, Schal und Handschuhen. Die Wolle stammt aus meinem Wichtelpaket, war doch keine Sockenwolle











Anbieten kann ich ansonsten noch diese Woche: 2 Spüllappen und 3 Pferdedecken. Meine Kiste ist so langsam, da kann ich nebenher noch Spülis stricken, bis die mal ne Seite aufgebaut hat

Donnerstag, 19. Januar 2012

Woche 2

Glaubt nicht, dass das alles war, was ich letzte Woche geleistet habe. Aber die anderen Dinge sind einfach nicht komplett fertig geworden. An der Tasche fehlt noch der Träger, Puppis Outfit fehlt noch 1 Handschuh etc. Ich werde aber nur noch komplett fertige Sachen fotografieren.
Dieses Jahr musste ich nochmal eine Fliege nähen, dieses Mal für meinen Schwager und auch wieder fürs Neujahrskonzert des Musikvereins. Dazu noch ein Spüllappen, den stricke ich nebenher beim surfen, wenn meine Kiste wieder ewig und 3 Tage braucht, um eine Seite aufzubauen.

Sonntag, 8. Januar 2012

Neues Jahr, neues Glück

wir starten mit Woche 1

erfreulicherweise hab ich echt was geschafft und kann 8 Teile vorweisen. Slips für Töchterlein, das war ein Reststoff wie man sieht, für die Zwickel hat es nimmer ganz gereicht. Dazu 2 Teile Sunburst und 2 Paar Puppensocken, davon eines für die Chou Chou mit 36 cm, die kleinere Füße hat als die Baby Born und ich den Sonntagmorgen damit verbracht habe, die Söckchen passend zu bekommen. 3mal hab ich sie aufgezogen, bis ich zu einem annehmbaren Ergebnis gekommen bin. 2 Reste sind wieder weg, von den beiden Knäul Sockenwolle ist nix mehr da.