Montag, 30. April 2012

Woche 13

Gehäkelte Umhängetasche aus Videoband. Männe ist gerade dabei, unsere alten Videokassetten zu entsorgen und im Internet hatte ich neulich ein Bild von einem gehäkelten Handytäschchen gesehen. Schon seit 1 Jahr liegt bei mir eine Häkelnadel Stärke 12 unbenutzt auf dem Tisch, die musste gleich mal herhalten. Es hat Spaß gemacht, war aber auch anstrengend, da sich das Videoband gerne mal an die Finger klebte. Nix für schwitzige Hände und stabil ist die Tasche auch. Nur der Träger hat sich etwas ausgehängt durch das Gewicht, das ich drin hatte. Die Tasche ist frei Schnauze gehäkelt, von daher sieht sie unten doch etwas komisch aus = unbedingt verbesserungsfähig. Ich werde mir wohl nochmal ein Videoband holen. Ich hatte eine 180er Kassette genommen, die 240er sind dünner im Band, von daher wollte ich es nicht wagen, aber die Menge ist auf jeden Fall ausreichend, ca. die Hälfte ist noch übrig. Da die Länge dann aber immer weniger wird, werde ich den Rest nimmer nehmen, ich will ja nicht stückeln und genügend Kassetten sind noch vorhanden.
Oh, hab es gerade mit einer 3,5 Häkelnadel versucht, auch damit könnte man das Band verhäkeln, das wird dann eben fester.

Samstag, 28. April 2012

Woche 12

2 Spülis und 1 Paar Socken, die mir zu klein sind, dafür aber an Töchterlein weitergereicht werden können. Die Wolle war zu dünn.